URBANISIERUNG/ WOHNEN/ MOBILITÄT

Wie wollen wir MORGEN leben?

Immer mehr Menschen zieht es in die Städte und so wohnen im 21. Jahrhundert erstmals mehr als 50 Prozent der Bevölkerung auf engem urbanen Raum zusammen. Die Zukunft gehört dem Lebensraum Stadt, doch wir müssen diesen Raum so gestalten, dass er den Anforderungen der wachsenden und zugleich alternden Gesellschaft gerecht wird. Unabhängiges Wohnen bis ins hohe Alter ist ein zentrales Thema, mit dem wir uns bereits jetzt befassen müssen. 

Es wird zur Zunahme von Singlewohnungen kommen, da viele SeniorInnen, die ihren Partner verloren haben, unfreiwillig alleine leben und jüngere Menschen länger alleine wohnen als noch vor wenigen Jahren bzw. auch durch den Verlust bzw. Wechsel des Partners ein höheres Bedürfnis an Entfaltung und Freiheit besteht. 

Die ökologischen Folgen dieser städtischen Entwicklungen stellen uns vor neue Herausforderungen. Es müssen immer mehr Gebäude errichtet und immer mehr Infrastruktur wie z. B. öffentlicher Verkehr, Schulen, Kindergärten, Parkanlagen etc. geschaffen werden.

Die dafür notwendigen Ressourcen wie bebaubare Flächen, Energie und Wasser werden immer knapper, gleichzeitig möchte aber niemand auf den heutigen Komfort verzichten. Einpersonenhaushalte verbrauchen auf der einen Seite mehr Ressourcen und auch Flächen, das Leben in der Stadt bietet andererseits aber zahlreiche Möglichkeiten, Ressourcen zu sparen.

Wie wollen wir morgen in den urbanen Zentren leben, wohnen und arbeiten? Wie wollen wir morgen in urbanen Räumen unterwegs sein? Vernetzen wir uns? Teilen wir?
Und fahren wir elektrointelligent, mit dem Fahrrad oder gehen wir zu Fuß?

Das sind Fragestellungen, mit denen wir uns als IPW beschäftigen. Unsere ExpertInnen wissen, was es heute braucht, um morgen gut leben, arbeiten und wohnen zu können. Sie reden offen über Fehler und Fortschritte wie auch über Hysterie und Chancen für eine Stadt und dessen Planung!

Welche Aufgaben hat die Wirtschaft?

Was muss die Politik dafür tun?

RICHARD BRANSON

“Train people well enough so they can leave, treat them well enough so they don’t want to.”

Überblick der Kurse

Seminaranfrage

Kein passendes Seminar oder Termin?

Das IPW und seine Expertinnen und Experten steht natürlich jederzeit für Kurs- und Seminaranfragen zur Verfügung. Ganz egal ob Kleingruppen, Firmenevents oder andere Anforderungen – wir erarbeiten gemeinsam mit Dir das passende Angebot. Schick uns einfach eine Anfrage!

Seminaranfrage stellen